Hotel Vallüla
Silvrettastrasse 258
A-6791 St. Gallenkirch
+43 (0) 5557 62610

Vorschläge für Wandertouren

 

Bürser Schlucht

      

Tourdaten:

  • Länge: 4,70 km;   Dauer: ca. 2 Stunden;   Aufstieg: 195 m;   max. Höhe: 776 m;   min. Höhe: 566 m

Beschreibung:

Naturbelassener Schluchtweg durch Konglomeratblöcke. Den Weg durch die Schlucht können Familien gut auf eigene Faust erkunden. 15 Tafeln erklären die geologisch interessanten Stellen.

Von der Ortsmitte führt der naturbelassene Schluchtweg durch riesige Konglomeratblöcke taleinwärts am Alvierbach entlang. Abwechselnd geht es über schmale Brücken mehrmals hin und her. Der Weg wendet und führt steil nach rechts hoch, zum höchsten Punkt der Tour. Hier wäre ein Aufstieg nach Bürserberg möglich (25 Min.). Bergab erreicht man über einen breiten Weg eine Lärchenwiese. Im weiteren Verlauf führt der Weg an aufgerissenen Bodenspalten vorbei. Schließlich gelangt man ins Kuhloch, einer trockenen Klamm, die in groben Schotter eingegraben ist. Über einen kleinen Waldweg geht es zurück nach Bürs.


 

Hochjoch - 3 Seen Wanderung

          

Tourdaten:

  • Länge: 5,80 km;   Dauer: ca. 2 1/2 Stunden;   Aufstieg: 237 m;   Abstieg: 635 m

Beschreibung:

Die Seilbahn der Hochjoch-Bahn bringt Sie in zwei Sektionen bis zur Kapellalpe. Anschließend geht es mit dem Sessellift weiter hinauf zur Bergstation Sennigrat. Auf dem breiten Weg in luftiger Höhe führt ein 10-minütiger Panoramaweg zur nahen Wormser Hütte. Zu Füßen liegt das vordere Montafon, gekrönt von den bizarren Schönheiten des Rätikon. Bei der Wormser Hütte führt der Weg auf das knapp 100m höher gelegene Kreuzjoch. Ein fantastischer Ausblick entschädigt für diesen leichten Aufstieg. Die Wanderung führt vom Kreuzjoch hinab zum Herzsee. Eine Etage tiefer erwartet uns links des Wanderweges ein kleines Seenauge (Kälbersee) und rechts der große Schwarzsee. Weiter führt der Weg zum Aussichtspunkt Surblies, der mit einem tollen Rundumblick auf das Verwallgebirge und Blick ins Walgau aufwartet. Über Alpböden geht´s zurück zur Bergstation der Hochjoch-Bahn.


 

Wiegensee

        

Tourdaten:

  • Länge: 8,20 km;   Dauer: ca. 4 Stunden;   Aufstieg: 624 m;   Abstieg: 335 m

Beschreibung:

Hochmoorlandschaft mit Gletscherblcik: Auffahrt mit der Seilbahn zur Bergstation Tafamunt. Anstieg zunächst durch ein Waldgebiet, dann durch eine schöne Hochmoorlandschaft zum Wiegensee und dann weiter in das Verbellatal zur Verbella-Alpe. Von der Verbella-Alpe den leichten Abstieg Richtung Zeinisjochhaus wählen bis zum Kopsee und von da mit dem Bus zurück.


 

Lünersee Rundwanderung

          

Tourdaten:

  • Länge: 11 km;   Dauer: ca. 1 1/2 - 2 Stunden;   Aufstieg: 403 m;   max. Höhe: 2,115 m;   min. Höhe: 1.937 m

Beschreibung:

Der Lünersee ist ein wunderschöner in einer traumhaften Bergkulisse gelegener Stausee. Man kann ihn auf schönen Wanderungen mit geringen Höhenunterschieden umrunden. Eine wirklich einzigartige Wanderung, die auch mit Kindern gut zu bewältigen ist. Das kristallklare Türkisblau des Sees bietet einen wunderschönen Kontrast zum saftigen Grün der Wiesen und dem grau der schroffen Felswände der Schesaplana.

Ab der Douglashütte/Bergstation hat man schon einen vollen Überblick über den Lünerseerundweg. Man geht den Weg entweder im Uhrzeigersinn...so hat man am Anfang einen kleinen Aufstieg und geht die restliche Strecke fast nur noch bergab bzw. auf einer Ebene oder man fängt rechts herum an - also gegen den Uhrzeigersinn - und wandert anfangs auf einem flachen, breiten Kiesweg, der sich zum Ende hin verschmälert bevor es ein kurzes Stück bergauf geht und man dann zur Douglashütte absteigt.